NETFLIX – Streaming-Dienst könnte teurer werden

Netflix Disney
© Netflix

Netflix testet in Deutschland ein neues Preissystem, was dazu führen könnte, dass man für den Streaming-Dienst nicht nur für bessere Qullität mehr zahlen muss.

UPDATE: Der Test wurde zwar inzwischen beendet, doch es könnte trotzdem zu Preiserhöhungen kommen. In Australien hat man den Preis inzwischen um 1-3 Dollar erhöht. Schon seit dem 28. Juni gelten die Preise für die Kunden.

Für Netflix-Nutzer könnte es schon bald teurer werden. Aktuell zahlen Kunden des Dienstes zwischen 8 und 12 Euro monatlich, doch durch die Einführung eines neuen Preissystems, könnte sich dies bald ändern.

Filme und Serien werden auf Netflix mitlerweile verstärkt in HD und 4K Ultra HD angeboten. Das neue Preissystem soll nun auf sämtliche Browser und Endgeräte angepasst werden. Einige aufmerksame User entdeckten bereits Änderungen des Preissystems, so werden beispielsweise Preise nach Video-Qulität und genutzen Endgeräten berechnet.

Bisher zahlten Nutzer 7,99 Euro für das kleinste Paket, 9,99 Euro für das nächst Größere und 11,99 Euro für beste Qualität. Die Preise wurden wie folgt geändert: 8,99 Euro, 11,99 Euro und 13,99 Euro. Die Preise werden also im Schnitt um 1-2 Euro erhöht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.