POKEMON GO – Das neue Arena-System

© Nintendo

Niantic spendiert Pokemon Go pünktlich zum einjährigen Jubiläum ein ganz neues Arena-System.
Heute Abend sollen alle aktuellen Arenen zurückgesetzt und durch neue ersetzt werden.
Die Arenen werden sich in der Zukunft wie Pokestops drehen lassen und auch Items droppen, sie werden zukünftig nicht mehr hoch gelevelt sondern es gibt 6 feste Plätze. Die Zeiten von
zehn Dragorans und Heiteras sind vorbei.

Die Pokemon in den Arenen verlieren auf Dauer die Motivation und kehren zu den Spielern zurück, dies kann man allerdings verhindern indem der Spieler dem Pokemon eine Beere gibt.
Der Angreifer muss die Pokemon der Arena in der reihenfolge besiegen in der die Pokemon in die Arena gesetzt wurden. Es gibt zukünftig für eingenommenen Arena Orden, wahrscheinlich bekommt man mit diesem Orden bessere Items von der Arena.

Zusätzlich wird ein Raid-Modus eingeführt, dieser wird ab heute Abend von ausgewählten Spielern getestet.
Vor einem beginnendem Raid leert Niantic eine komplette Arena, in der sich nurnoch ein Ei und ein Timer befindet. Ist der Timer abgelaufen können bis zu 20 Spieler gegen das geschlüpfte Pokemon kämpfen. Alleine sollte man so einen Raid-Boss also nicht besiegen können. Aus Screenshots kann man entnehmen das ein Raidboss einen fünfstelligen Wert an Wettkampfpunkten hat.
Jeder Spieler bekommt in zukunft jeden Tag einen Raidpass den er für einen täglichen Raid benutzen kann.

Die neuen Bonusgegenstände:
Es gibt nun neue Bonusgegenstände die in den Arenen droppen z. B.: Goldenen Himmihbeere (erhöht die Fangwahrscheinlichkeit), Technik-Trainingsgeräte (bringt ein neues Moveset).

Viel Spass!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.