STAR WARS EMPIRE AT WAR – Top 5 Mods für den Strategie-Hit!

Star Wars Empire at War Forces of Corruption Mods
© Yoden
Seit einigen Wochen könnt ihr für Star Wars Empire at War auch Mods über den Steam-Workshop installieren, Grund genug euch unsere Top-5-Mods für den Klassiker vorzustellen!

TOP 5- Thrawn’s Revenge

Wir beginnen unsere Platzierung mit Thrawn’s Revenge. In dieser Mod habt ihr die Möglichkeit die Geschehnisse nach Episode 6 zu erleben, bzw. die Schlachten mit den Einheiten der Überbleibsel des Imperiums zu schlagen. Neben einigen neuen Infanterie- und Fahrzeugeinheiten, erhaltet ihr auch neue Raumschiffe.

Es kommen zudem weitere Fraktionen ins Spiel, die es euch ermöglichen die verschiedenen Splittergruppen, in das sich das Imperium nach seiner Zerschlagung unterteilte, zu steuern. Da die Mod leider aktuell noch von einigen Bugs geplagt wird und auch nicht die Vielzahl an Einheiten bietet, wie andere es tun, muss sich Thrawn’s Revenge mit unserem fünften Platz zufrieden geben.

Star Wars Empire at War Forces of Corruption Mods
© .Corey.

TOP 4 – Old Republic at War

Im Mod Old Republic at War spielt man, wie der Name bereits vermuten lässt, die Truppen der alten Republik oder die des Sith-Imperiums. Das Einheiten-Limit wurde in dieser Mod sowohl für die Weltraum- als auch die Bodenschlachten leicht angehoben, was es uns ermöglicht mehr Truppen in die Schlacht zu schicken. Die Einheiten sehen, wenn man näher an diese heran zoomt, sehr ordentlich aus. Leider erkennt man von diesen besonders im Weltraum nicht sehr viel, da die Lichtverhältnisse nicht die besten sind und es alles in allem einfach zu dunkel wirkt. Hier sollte man also noch einmal dran arbeiten.

Ansonsten ist die Mod jedoch sehr gut umgesetzt und auch Bugs gibt es wenige, die einen groß stören. Eine geringe Anzahl an neu hinzugefügter Einheiten, die eben angesprochenen Lichtverhältnisse und die nicht vorhandene Übersetzung ins Deutsche verwehren der Mod jedoch eine bessere Platzierung.

Star Wars Empire at War Forces of Corruption Mods
© Jeroenimo

TOP 3 – Yodenmod 2017

Die Yodenmod bringt euch Einheiten und Helden aller Epochen der Star-Wars-Saga. Auch Einheiten der ersten Ordnung aus den neuen Star-Wars-Filmen lassen sich spielen, genauso wie die der alten Republik und die des Sith-Impriums. Auch Helden aus der TV-Serie Star Wars Rebels sind im Spiel enthalten. Völlig neue Schauplätze kommen als spielbare Schlachtfelder durch die Mod ins Spiel, wie z.B. die Starkiller-Base aus Episode 7.

Auch wenn sich dies alles sehr positiv anhört, gibt es einen kleinen Haken. Die Mod läuft nicht einwandfrei und einige Bugs machen das Spielen auf Dauer relativ anstrengend, weshalb die Mod nur auf unserem dritten Platz ladet.

Star Wars Empire at War Forces of Corruption Mods
© Yoden

TOP 2 – Star Wars Battlefront Commander

In der Mod Star Wars Battlefront Commander erhaltet ihr ,wie in vielen Mods auch, die Republik und die Seperatisten als spielbare Klasse dazu. Die beiden zusätzlichen Klassen sind jedoch nicht der einzige Grund, weshalb ihr euch diese Mod einmal genauer anschauen solltet. Auch für bereits vorhandene Fraktionen, wie das Imperium oder die Rebellen, erhaltet ihr neue Einheiten. Von nun an ist es euch möglich TIE-Fighter im Bodengefecht einzusetzen und auch spezielle Kommandos gegen eure Gegner einzusetzen.

Neue Helden wie beispielsweise den Inquisitor aus Star Wars Rebels gibt es ebenfalls. Ein weiterer positiver Kritikpunkt sind jedoch die Einheiten-Limits, die man sowohl am Boden, als auch im Weltraum drastisch erhöht hat. So könnt ihr mit eurer Lieblingsarmee in die Schlacht ziehen uns gewaltige Schlachten schlagen. Auf Grund ein paar kleiner Lags in den Schlachten, muss sich die Mod jedoch mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Star Wars Empire at War Forces of Corruption Mods
© Digital Modding Studios

TOP 1 – Republic at War

Der Repulic-at-War-Mod bring euch wie bereits einige andere Mods zuvor, in die Zeit der Republik. Ihr habt die Möglichkeit euch mit Klonen und Jedi gegen die Seperatisten durchzuschlagen und trefft auf viele bekannte Charaktere aus den Klonkriegen. Neben Asajj Ventress und General Grievous, ist es euch möglich Anakin Skywalker, Obi-Wan Kenobi und Mace Windu in die Schlacht zu schicken. Im Weltraum erhaltet ihr neben einigen Helden auch noch die Möglichkeit zwei Großkampfschiffe zu befehligen. Auf Seiten der Seperatisten ist dies die Malevolence und auf auf Seiten der Republik die „Pride of Core“. Die Gebäude beider Parteien wurden überarbeitet und an die Epoche angepasst, was nicht bei jeder Mod der Fall ist, da sich diese oft an den bereits vorhandenen Gebäuden orientieren.

Der Grund, weshalb wir Republic at War auf den ersten Platz unserer Liste setzten, ist simpel. Vielen Mods merkt man an, dass diese von Fans entwickelt wurden, da diese an einigen Stellen sehr zäh laufen. Republic at War ist eine der am besten ausbalancierten Mods, die wir für Empire at War zu Gesicht bekamen. Auch fehlende Texte in der deutschen Version des Spiels treten selten bis gar nicht auf. Des weiteren bietet die Mod mit der Galaxis Eroberung sogar eine kleine Story, in der man den Aufstieg des Imperiums nachspielen kann.

Star Wars Empire at War Forces of Corruption Mods
© Anakin_Sklavenwalker

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.