STAR WARS – Hört Daisy Ridley nach Episode 9 auf?

Star Wars 8 Daisy Ridley
© Disney
Kurz vor dem Kinostart von Star Wars 8: Die letzten Jedi schockt Daisy Ridley ihre Fans mit einer Aussage, die ihre Zukunft in Star Wars offen lässt.

In weniger als zwei Wochen erscheint der neue Star-Wars-Film, Star Wars 8: Die letzten Jedi, in den deutschen Kinos. Gemeinsam mit unseren neuen Helden begeben wir uns auf eine Reise ins ungewisse und natürich in eine „weit weit entfernte Galaxis“. Bereits in Episode 7 wurden uns die neuen Charaktere auführlich vorgestellt, trotzdem bleiben einige Fragen offen, darunter auch einige zum neuen Publikumsliebling Rey, die von Daisy Ridley gespielt wird. In einem Interview verrät die 25-jährige nun, wie sie zum Film kam und stellt ihre Zukunft in diesem in Frage.

Star Wars 8 Daisy Ridley
© Disney

Daisy Ridley spekuliert auf Abschied

Es sind bereits neue Filme nach Episode 9 geplant, in denen wir jedoch unbedingt die neuen Helden zu sehen bekommen. Bereits vor einigen Monaten berichteten wir über eine Mögliche Film-Reihe zur Zeit der alten Republik. Für die junge Daisy Ridley scheint jedoch sowieso ihre Reise in Star Wars nach Episode 9 zu enden. Zumindest lässt sich dies vermuten, wenn man ihren Aussagen in einem Interview mit dem Rolling Stone glauben schenkt.

„Ich wusste damals nicht wirklich, worauf ich mich da eingelassen habe. Ich hatte das Drehbuch nicht gelesen, aber mir schien, dass da nette Leute beteiligt sind und ich dachte mir, ’super‘. Jetzt weiß ich viel besser als damals, dass ich mich sehr glücklich schätzen kann, Teil von etwas zu sein, das sich inzwischen so sehr wie Heimkommen anfühlt. […]

Nein, nein, nein. Ich bin wirklich, wirklich begeistert, den dritten Teil zu machen und es zu vervollständigen, denn schließlich habe ich für drei Filme unterschrieben. In meiner Vorstellung sind es also drei Filme. Ich denke, es wird sich nach dem richtigen Zeitpunkt anfühlen, es dann abzuschließen.“

Die Fans sollten sich jedoch noch nicht auf diese Spekulation festlegen, denn erinnern wir uns einmal an Harrison Ford als Han Solo zurück, so wird schnell klar, dass nicht jeder der das Franchise verlassen wollte, dies direkt getan hat. Der Han Solo darsteller wollte eigentlich bereits das Ablegen seines Charakters in Eine neue Hoffnung, dieser Wunsch wurde ihm jedoch letztenlich nicht gestattet. Erst drei Filme später erhielt er seinen Abgang, in dem seine Figur von Kylo Ren, seinem Sohn der von Adam Driver gespielt wird, getötet wird. Ob Daisy Ridley also wirklich aufhört, oder ob es ein Wiedersehen mit ihr geben wird, steht in den Sternen.

Star Wars 8 Daisy Ridley
© Disney

Quelle: GameStar

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.