CALL OF DUTY: WW2 – Map Carentan für Season-Pass-Käufer

Call of Duty: WW2
© Activision
Die bereits aus dem ersten Call of Duty bekannte Map Carentan, ist für Käufer des Season Pass auch in Call of Duty: WW2 verfügbar.

Spieler des ersten Call of Duty von 2003 und der Erweiterung United Offensive und auch von Call of Duty 2, sollte die Map Carentan bereits bekannt vorkommen. Nach ca. 12 Jahre kehrt die Map nun wieder in ein Call of Duty zurück – zumindest für Käufer des Season Pass. Die Map wurde von Activision überarbeitet und kehrt in Call of Duty: WW2 zurück.

Die französische Stadt war ein wichtiger Punkt im Angriff der Alliierten auf Nazi-Deutschland und Schauplatz einer groß angelegten Luftlandeoperation.

Zum Release des Spiels wird Carentan lediglich Käufern des Season Pass vorbehalten sein, wie Activision nun auf dem offiziellen Blog ankündigte. Ob man die Karte im Laufe der Zeit nachträglich erwerben können wird, oder diese für andere Spieler freigeschaltet wird, bleibt vorerst unklar. Es ist jedoch durchaus möglich, dass die Map im Nachhinein für jeden zur Verfügung stehen wird, da dies bei der Map Nuk3town aus Black Ops 3 bereits der Fall gewesen ist.

Der Season Pass beinhaltet vier verschiedene DLC’s und soll 50 Euro kosten. In den DLC’s enthalten sind verschiedene neue Maps, Missionen für den War-Modus und neue Kapitel für den Nazi-Zombie-Modus.